Spielgruppe Kinderwerkstatt

Angebot

In der Spielgruppe Kinderwerkstatt steht

das Kind im Zentrum.

Die Kinder finden einen Raum vor,

in welchem sich jedes Kind wohl

und geborgen fühlen soll.

Durch Aktivitäten wie malen,

 basteln sowie altersgerechtes Spielen,

erleben die Kinder eine tolle Zeit in der Gruppe.

Das Znüni-Ritual ist ein zentraler Punkt

in der Spielgruppe:

alle Kinder bringen einen feinen,

gesunden Znüni mit und manchmal

tauschen sie die Esswaren untereinander aus.

Oder Rüebli werden zur Flöte,

Äpfel zum Marienkäfer, Bananen zum Krokodil!

Vor dem Schlussritual räumen

die Kinder zusammen auf.

Zum Abschluss gibt es eine Geschichte,

gemeinsame Lieder oder ein Schlussspiel.

Die Spielgruppe Kinderwerkstatt ist mit

einer grossen Küche ausgerüstet,

welche zum Kochen und Backen einlädt. 

Jeder Geburtstag

wird in der Spielgruppe Kinderwerkstatt gefeiert.

Die Spielgruppe wird zur Backstube!

Die Spielgruppe findet wie folgt statt und eine Anmeldung ist jederzeit möglich:

 

Spielgruppenstart ab sofort

        dienstags      13.30 - 16.00 Uhr

        donnerstags  09.00 - 11.30 Uhr

 

Spielgruppen Angebot ab August

 

dienstags     09.00 - 11.30 Uhr  
                     13.30 - 16.00 Uhr

 

mittwochs     09.00 - 11.30 Uhr  

 

donnerstags 09.00 - 11.30 Uhr  

                     13.30 - 16.00 Uhr

 

Wünschen Sie einen Besichtigungstermin und möchten die Spielgruppe Kinderwerkstatt unverbindlich kennenlernen? Kontaktieren Sie mich per Telefon oder Kontaktformular. Ich freue mich auf Ihr Kind und Sie.

Kontaktieren Sie mich:

 

Tarife

Es wird der Spielgruppenplatz bezahlt. Die Spielgruppe ist eine private Institution und somit kostenpflichtig.

Der Betrag wird quartalsweise im Juli/Oktober/Januar/April in Rechnung gestellt und zum Voraus bezahlt.

 

Pro Quartal 1x Spielgruppe/Woche CHF 240.-

Pro Quartal 2x Spielgruppe/Woche CHF 475.-

Für Bareinzahlungen am Postschalter erhöht sich der Betrag Fr. 2.- .

 

vertragliche Infos

1. Die Anmeldung für die Spielgruppe erfolgt schriftlich mit dem jeweiligen Anmeldeformular und geht nach Eingangsdatum.
2. Elternbeitrag/Kosten: Es wird der Spielgruppenplatz bezahlt. Die Spielgruppe ist eine private Institution und somit kostenpflichtig.   

    Der Betrag wird quartalsweise im Juli/Oktober/Januar/April in Rechnung gestellt und zum Voraus bezahlt.

    Pro Quartal 1x Spielgruppe/Woche CHF 240.- Pro Quartal 2x Spielgruppe/Woche CHF 475.-
    Für Bareinzahlungen am Postschalter erhöht sich der Betrag Fr. 2.-
3. Die Spielgruppe Kinderwerkstatt richtet sich nach den Schulferien der Unterstufe Jegenstorf. www.jegenstorf.ch/schule
4. Krankheit und Abwesenheit des Kindes kann nicht nachgeholt und nicht zurückerstattet werden.
5. Individuelle Ferien welche ausserhalb den Schulferien Jegenstorf erfolgen, müssen mir frühzeitig mitgeteilt werden.
    Die Gebühren sind jedoch trotzdem fällig und die fehlenden Tage können auch nicht nachgeholt werden. Nicht die Anwesenheit,     

    sondern der Platz des Kindes zählt.
6. Versicherung: Die Unfall- und Haftpflichtversicherung des Kindes für den Aufenthalt in der Spielgruppe, sowie auf dem Hin und 

    Rückweg, ist Sache der Eltern.
7. Ich bin Berufshaftpflicht versichert und Mitglied der SSLV (Schweizerischer Spielgruppen Leiterinnen Verband)
8. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Es kann nur auf Ende des Spielgruppenjahres gekündet werden.

 

Spielregeln

Liebe Eltern, ich freue mich sehr auf Eure Kinder.

Damit wir einen erfolgreichen und ruhigen Ablauf in der Spielgruppe erleben dürfen, habe ich Ihnen einige wichtige Punkte notiert.

 

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

sgkinderwerkstatt@gmx.ch oder 079 308 95 64

 

 

1.   Eine meiner wichtigsten Spielregel ist die der Umgang unter den Kindern. Es gibt in der Spielgruppe klare Regeln, die ich mit den   

      Kindern besprechen werde. Wir lernen zusammen auszukommen. Jedes Kind hat Platz und ist anders.

      Wir tragen alle sorge zu den Spielgruppen-Spielsachen.

2.   Bringen und holen Sie Ihr Kind immer pünktlich.
3.   5 Minuten vor Spielgruppenbeginn öffne ich die Türen.
4.   Erscheinen Sie beim Abholen nicht zu früh und warten Sie draussen.

      Die Kinder werden angezogen und pünktlich die Spielgruppe verlassen.
5.   Bei Krankheit oder Abwesenheit bitte ich Sie mich zu informieren.
6.   Windeln sind kein Problem, ich hole das Kind seinem Entwicklungsstand gemäss ab.
7.   Geeignete Kleider, wir werken, malen und kleben.

8.   Das Spielgruppen Säckli wird jedes Mal wieder mit nach Hause genommen.

9. In das Säckli packen Sie Ihrem Kind bitte Finken oder Stopperli, Ersatzkleider, ein gesundes Znüni/Zvieri und eine Trinkflasche ein.

10. Ich achte in der Spielgruppe auf ein gesundes Znüni/Zvieri. Ich empfehle Früchte, Gemüse, Brot, Knäckebrot, Käse, Wurst.      

​      Früchte und Gemüse dürfen ganz mitgegeben werden. Ich schneide oder schnitze den Kindern Figuren daraus.
11. Über besondere Anlässe im Spielgruppenjahr (Bsp. Mittagessen in der Spielgruppe, Spaziergang in den Wald,

      Spielgruppenmorgen mit den Eltern etc.) informiere ich Sie frühzeitig.
12. Kindergeburtstage werden immer gefeiert. Die Spielgruppe wird zur Backstube! Hier wird das Znüni/Zvieri süsses enthalten.

      Es soll ja ein spezieller Anlass sein.


Miriam Egli

 

Kontakt

Spielgruppe Kinderwerkstatt Miriam Egli, Spielgruppenleiterin mit Diplom, Mitglied SSLV Oberdorfstrasse 21,

3303 Jegenstorf,

Anfahrt

© 2020 Spielgruppe Kinderwerkstatt